Pulsa 'Intro' para buscar o 'Esc' para salir

Nutzen Sie mit ruhig die zahlreichen Angebote an öffentlichen Verkehrsmitteln in Berlin!

Berlin ist eine Stadt mit überraschend verlässlichen öffentlichen Verkehrsmitteln. Nutzen Sie daher während Ihres Aufenthaltes durchaus die vielfältigen Angebote der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), auch wir verbinden unsere zahlreichen privaten Stadtführungen in Berlin auf Deutsch gern mit einer Nutzung der verschiedenen Transportmöglichkeiten durch Berlin.

Eine der besten Möglichkeiten, Berlin kennenzulernen, ist nach unserer Einschätzung die Benutzung des gut ausgebauten öffentlichen Verkehrsnetzes in der Stadt. U-Bahn, Bus, Straßenbahn und S-Bahn bilden zusammen genommen ein dichtes Geflecht für eine fußläufige Erreichbarkeit aller Ecken dieser Stadt, für Einheimische und die Gäste Berlins gleichermaßen.

ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZUM ÖFFENTLICHEN NAHVERKEHR IN BERLIN

Berlin verfügt über ein komplexes, jedoch recht gut verständliches öffentliches Nahverkehrsnetz bestehend aus U-Bahn, S-Bahn, Straßenbahn, Bus und Regionalzügen (RE) sowie einigen Fähren.

Worin besteht der Unterschied zwischen U-Bahn und S-Bahn?

Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass dieses Transportangebot von zwei grundverschiedenen Unternehmen betrieben wird. Trotzdem fällt das in der Praxis kaum auf. Sie können nämlich beide Möglichkeiten mit ein- und demselben Ticket benutzen. Beide Unternehmen sind folgerichtig Teil des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg, kurz VBB genannt.

Wo kann ich in Berlin Fahrkarten für den öffentlichen Nahverkehr kaufen?

Tickets für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in Berlin sind an allen S- und U-Bahn-Stationen an meist gelben Fahrkartenautomaten gegen Bargeld oder per Kartenzahlung erhältlich. Tickets können weiterhin auch in Straßenbahnen (hier ebenfalls an kleinen Ticketautomaten) und Bussen (dort direkt vom Fahrer) sowie in einigen Shops in Bahnhofsnähe erworben werden.

Wie entwerte ich mein Ticket?

Tickets für den öffentlichen Nahverkehr in Berlin müssen nur einmal vor dem Einsteigen in das zuerst genutzte Verkehrsmittel gestempelt werden. Sämtliche Zeit-, Wochen- oder Monatskarten müssen ebenfalls nur einmal vor der ersten Nutzung abgestempelt werden. Die Fahrscheinentwerter befinden sowohl sich in den Zugängen der S- und U-Bahn sowie auf den Bahnsteigen – es sind kleine Säulen mit einem roten bzw. gelbem Kopfteil.

In Straßenbahnen und Bussen erwerben Sie Tickets, welche bereits automatisch den Gültigkeitsstempel tragen. Egal, wo Sie Ihre Tickets kaufen, sie sind stets in allen öffentlichen Verkehrsmitteln gültig. Wichtig dabei zu beachten: Tageskarten sind jeweils bis zum Folgetag 03:00 Uhr morgens und nicht 24 Stunden gültig.

Worin besteht der Unterschied zwischen einem AB- und einem ABC-Ticket?

Der ÖPNV in Berlin ist in drei Zonen unterteilt: A, B und C. Zone A ist das Stadtzentrum, Zone B das erweiterte Stadtgebiet, Zone C die Vororte Berlins, darunter Potsdam und Oranienburg, wo sich die ehemalige KZ-Gedenkstätte Sachsenhausen und der Flughafen Schönefeld befinden. Es gibt also AB-, BC- und ABC-Tickets.

Gibt es ermäßigte Tickets?

Für Kinder zwischen 6 und 13 Jahren gibt es ermäßigte Fahrausweise. Kinder unter 6 Jahren fahren kostenlos. Studenten erhalten keine automatischen Rabatte, können jedoch vergünstigte Monatskarten erwerben.

Was passiert, wenn ich bei Aufforderung keinen gültigen Fahrausweis vorweisen kann?

Die Verkehrsunternehmen kontrollieren unregelmäßig und unangekündigt direkt in den Bahnen und Bussen während der Fahrt. Wenn Sie dann keinen gültigen Fahrausweis vorzeigen können, beträgt das Bußgeld derzeit 60€.

U- und S-Bahnen verkehren von Sonntag bis Donnerstag ca. bis 00.30 Uhr und sind ab ca. 4.30 wieder in gewohntem Umfang unterwegs. Nachtbusse und Straßenbahnen verkehren darüber hinaus von Mitternacht bis ca. 4.30 Uhr. Nachtbusse sind mit einem N und der Liniennummer gekennzeichnet. Freitags, am Samstag und an Feiertagen verkehren U- und S-Bahnen bis auf einige wenige Linien hingegen die ganze Nacht.

PREISE, NAMEN UND GÜLTIGKEIT VON FAHRAUSWEISEN FÜR DEN BERLINER ÖPNV

Bevor Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Berlin fahren, denken Sie daran:

– Kinder unter 6 Jahren sind von der Ticketpflicht befreit.

– Ab dem 14. Lebensjahr gelten Personen als Erwachsene.

– Es gibt keine ermäßigten Tarife für ausländische Studenten oder Rentner.

– Tageskarten sind bis 03:00 Uhr morgens und nicht (wie oft vermutet) 24 Stunden gültig.

– Ein Erwachsener kann bis zu drei Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren mit einer Tages-, Wochen-, Monats- oder Jahreskarte kostenlos mitnehmen.

– Mit der Wochen-, Monats- oder Jahreskarte der Berliner Verkehrsbetriebe kann jede Person einen Erwachsenen und bis zu 3 Kinder (6 bis 14 Jahre) von Montag bis Freitag von 20 bis 3 Uhr am Folgetag sowie Samstag und Sonntag kostenlos mitnehmen.

Hier finden sie die aktuellen Preise für den öffentlichen Verkehr in Berlin

KARTE DES ÖFFENTLICHEN PERSONENNAHVERKEHRS IN BERLIN

VOM FLUGHAFEN SCHÖNEFELD (SXF) NACH BERLIN

Um vom Flughafen SCHÖNEFELD ins Zentrum Berlins zu gelangen, können Sie die S-Bahn Linie S9 benutzen, die direkt am Flughafen endet, alle 20 Minuten abfährt und durch das gesamte Zentrum Berlins von Ost nach West fährt und an allen Bahnhöfen zwischen Alexanderplatz und Zoologischer Garten hält.

Wenn Sie schneller und direkt an die genannten Bahnhöfe wollen, nehmen Sie besser die Regionalzüge RE7 oder RB14 zum gleichen Preis, bzw. mit dem gleichen Ticket von der BVG.

Um vom Flughafen Schönefeld ins Berliner Zentrum zu gelangen, benötigen Sie ein gültiges ÖPNV-Ticket im Tarif ABC.

VOM FLUGHAFEN TEGEL (TXL) NACH BERLIN

Der Flughafen von TEGEL ist nicht mit der U-Bahn, Straßenbahn oder dem Zug erreichbar.

Lediglich per Bus (Linie TXL) ist er über den Bahnhof Zoologischer Garten bis zum Alexanderplatz an das Berliner Stadtzentrum angeschlossen.

Falls Sie mit bereits unseren öffentlichen Führungen in Berlin unterwegs sein sollten, helfen Ihnen selbstverständlich auch unsere Stadtführenden gern bei der Auswahl der richtigen Option für Ihre Ziele. Sprechen Sie uns einfach an!