DRÜCKEN SIE 'ENTER' FÜR DIE SUCHE ODER 'ESC' ZUM VERLASSEN

Als Deutscher und Berliner aus dem Stadtteil Berlin Kreuzberg lebte Jonas mehrere Jahre in Spanien und in Nicaragua, was es ihm ermöglicht, heute eine besondere interkulturelle Sicht auf die Geschichte anzubieten.

Als Liebhaber seiner Stadt und der Geschichte des 20. Jahrhunderts ist er ein brillanter polyglotter Kommunikator (er bietet Führungen auf Deutsch, Spanisch, Englisch und Katalanisch an) mit einem außergewöhnlichen akademischen Hintergrund und Lebenserfahrung. Seine Führungen sind deswegen ein beeindruckendes Kompendium aus Kultur, Anekdoten und historischen Fakten.

Mit der Perspektive eines Menschen, der direkt an der Berliner Mauer aufgewachsen ist, wird er Ihnen gerne aus erster Hand erzählen, wie er persönlichen den Fall der Mauer erlebt hat. Sie erfahren von ihm zugleich, wie in Berlin heutzutage die Erinnerung an die Zeit des Nationalsozialismus, aber auch die deutsche Einigung mit ihren aktuellen wirtschaftlichen, sozialen und politischen Folgen gelebt wird.

Mit Jonas genießen Sie einen unvergesslichen Spaziergang durch Berlin, bei dem Sie ohne Klischees und Vorurteile die vielfältigen Facetten der Stadt kennenlernen und dadurch ein besseres Verständnis für die deutsche Geschichte bekommen.

„Ganz kurz und bündig: Informativ, sachlich, humorvoll, spannend - besser geht es nicht“ 

Juli 2018 TripAdvisor

 Warum gerade Berlin?

Reiner kosmischer Zufall, ich bin hier geboren.

 

Was ist Ihr Lieblingsort in Berlin?

Das sowjetische Denkmal im Treptower Park. Es vermittelt mir ein Meer ambivalenter Empfindungen: die Freude über das Ende des Krieges, das Leid der zahllosen Opfer, die Hoffnung auf eine bessere Zukunft, den Ekel vor ideologischer Propaganda, die Erleichterung über den Fall der Mauer und die Sorge vor einer Wiederholung der Geschichte.

 

Warum sind Sie Stadtführender geworden?

Weil mich die Geschichte einfach fasziniert und ich meine Heimatstadt Berlin liebe. Außerdem bereitet es mir große Freude, diese beiden Leidenschaften mit anderen zu teilen.

 

Was sollte ein Berlinbesucher von seinem Aufenthalt Deiner Meinung nach mitnehmen?

Zu aller erst natürlich eine angenehme Erinnerung, darüber hinaus eine positive Überraschung und, wenn möglich, eine geweckte Neugier auf Berlin und die deutsche Geschichte im Allgemeinen.

Jonas schreibt auf dem Vive Blog auch Beiträge für Berlin Reisende, die die Stadt entdecken wollen.

Blas es guía en los siguientes tours